Wohnprojekt wohn.syn.21


  • Lage: 21. Bezirk, ehemalige Siemensäcker, südlich der Leopoldine-Padaurek-Straße und rund 2,5 Kilometer vom Bezirkszentrum entfernt, Nahe der S-Bahnstation Siemensstraße und der Buslinien 28A (zukünftig), 29A, 31A
  • Wohnungen: 13 Wohnungen für Alleinerziehende, insgesamt 70-80 Wohneinheiten, die JUNO-Wohnungen haben 2-5 Zimmer. Die Wohnungen werden ohne Küche vermietet. D.h. ihr müsst bei Einzug in eine Küche investieren, die ihr euch bei eurem Auszug vermutlich aber wieder ablösen lassen könnt. 
  • Kosten: Zwischen 7,50 € und ca. 9,50 € pro qm (hängt von Fördertyp und Einkommen ab). Es wird ein Finanzierungsbeitrag von 60 €/qm an die Wohnbaugenossenschaft zu zahlen sein, der bei Auszug abzüglich 1% zurück erstattet wird. Außerdem wird nach der Wohnungsreservierung eine Planungseinlage von 500 € gezahlt, die bei der Mietvertragunterzeichnung gutgeschrieben wird und bei vorzeitigem Ausstieg nicht refundiert wird.
  • Mitbestimmung: Je früher ihr dabei seid, desto mehr könnt ihr mitbestimmen: die Gemeinschaftsräume, Freiflächen und alles, was die Hausgemeinschaft betrifft.
  • Architektur: Jede Wohnung wird eine private Freifläche (Balkon oder Loggia) haben, Nord-Süd orientierter Baukörper mit 8 Stockwerken, Mittelgang-Erschließung, ein oder zwei Stiegenhäuser, Gemeinschaftsräume v.a. im EG und am Dach. Die Grundrisse des Gesamtprojekts findet ihr derzeit hier.
  • Bauträger: SCHWARZATAL - Gemeinnützige Wohnungs- & Siedlungsanlagen GmbH
  • Zeitplan: Herbst 2018:  Baubeginn, Mitte 2020:  voraussichtl. Einzugstermin
  • Rechtsform: Geförderte Mietwohnungen (ohne Kaufoption) mit unbefristeten Hauptmietverträgen
  • Gemeinschaft: Die Idee ist, sich gegenseitig zu unterstützen. Jede und jeder, wie es gewollt und gebraucht wird. Du bist zu nichts verpflichtet.
  •  Die Rolle von JUNO: Der Verein JUNO unterstützt euch dabei, ein konfliktarmes Miteinander zu leben, ist als Ansprechpartner für euch da und begleitet euch. Deswegen ist eine Wohn-Mitgliedschaft bei JUNO Voraussetzung. Für die Wohnprojekte liegt der jährliche Mitgliedsbeitrag nach eigenem Ermessen zwischen 60 und 240 € (je nachdem, wieviel du beitragen kannst).

 

 Für die Unterzeichnung des Mietvertrags müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

 

· 2-jährige durchgehende Meldung an der aktuellen Adresse in Wien von allen einziehenden Personen

· Mindesteinkommen (3-mal so hoch wie die Monatsmiete. Wenn das nicht erreicht wird, gibt es die Möglichkeit einer Bürgschaft)

· nachweisliche Aufgabe der Vorwohnung 6 Monate nach Bezug

· Österreichische Staatsbürgerschaft oder gleichgestellt (EU-Bürger, Daueraufenthalt, anerkannte Flüchtlinge, etc.)

· Personen mit Wiener Wohnticket werden bevorzugt

 

Interessiert? Die Wohnungsvergabe läuft schon und es gibt noch freie Wohnungen!

 

Schick uns eine email, in die du gleich deine Kontaktdaten, Familiengröße und gewünschte Zimmeranzahl schreibst.

 

Wir veranstalten etwa einmal im Monat ein Info-Treffen zu unseren Wohnprojekten. Dort gibt es dann genauere Infos über Kosten, Grundrisse und Neuigkeiten. Die Termine findest du hier.

 

Nähere Infos gibts unter www.wohnsyn21.at und unter www.ampark.wien

 

Falls du bis zur Fertigstellung schon jetzt etwas Neues brauchst oder gerne in einer Wohngemeinschaft leben möchtest, dann klicke dich einfach durch unsere WG-Börse.

 

Wenn du über unsere Wohnprojekte auf dem Laufenden bleiben möchtest, registriere dich für unseren Newsletter.